Die Lebenshilfe - Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.
 

Lebenshilfe durch Musik

MDR-Sinfonieorchester spielte zum 50-jährigen Bestehen

Das MDR-Sinfonieorchester gab in Magdeburg ein Benefizkonzert für die Lebenshilfe. Foto: Hans D. Beyer
Zum Jubiläum „50 Jahre Lebenshilfe in Deutschland“ gaben das Sinfonieorchester und der Rundfunkchor des Mitteldeutschen Rundfunks in Magdeburg ein Benefizkonzert. Auf der Seebühne im Elbauenpark wurde der „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy aufgeführt, mit dem Dirigent Jun Märkl sein Debüt in der Landeshauptstadt gab.

Zu den Gästen des Konzerts unter der Schirmherrschaft des Magdeburger Oberbürgermeisters Dr. Lutz Trümper zählten viele behinderte und nicht behinderte Menschen aus den Reihen der Lebenshilfe. Der Erlös in Höhe von 40.400 Euro kommt der Lebenshilfe Magdeburg zum Ausbau der Wohnangebote für ältere behinderte Menschen zugute.

Das 9. Große Benefizkonzert bildete einen weiteren Höhepunkt der seit 1997 bestehenden Patenschaft zwischen dem MDR-Sinfonieorchester und der Lebenshilfe unter dem Motto „Lebenshilfe durch Musik“. Die Benefiz-CD des MDR-Sinfonieorchesters „Lebenshilfe durch Musik“ bietet die einen bunten Strauß klassischer Evergreens und ist für 9.90 Euro zzgl. Versandkosten im www.lebenshilfe-shop.de, Exklusive Geschenkideen, erhältlich.

Fotos vom Benefizkonzert sehen Sie in unserer Bildergalerie:

 
© 2008 - 2013 Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de