Die Lebenshilfe - Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.
 

Lebenshilfe bei Papst-Audienz

Benedikt XVI. würdigt geistig behinderte Menschen

Eine Delegation unter Leitung des Bundesvorsitzenden der Lebenshilfe, Robert Antretter, erlebte am 1. Oktober auf dem Petersplatz in Rom eine große Papstaudienz: In der „prima fila“ (erste Reihe) trafen Robert Antretter, Isolde Zimmermann aus Würzburg und ihr kleiner Sohn Mika (4), ein Junge mit Down-Syndrom, den Papst aus nächster Nähe und ganz persönlich. Der Heilige Vater spendete Mika seinen Segen. Lesen Sie bitte weiter.
 
© 2008 - 2013 Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de